Auch wer nicht als Hobby-Detektiv unterwegs ist und deshalb unbemerkt fotografieren muss, wird das Smartphone Periskop schnell zu schätzen wissen: Nämlich immer dann, wenn die Sonne von hinten kommt und auf dem Display nix mehr zu sehen ist. Dann dreht man sich um 90° zur Seite, setzt das Periskop auf und fotografiert einfach weiter…

Dank des hochwertigen optischen Spiegels sind die Verluste an Bildqualität meist nicht der Rede wert. Die Montage ist einfach: Es muss nur der mitgelieferte Magnetring aufgeklebt werden. Der zudem den Vorteil hat, dass – solange er auf der Linse klebt – diese vor dem Verkratzen ein wenig geschützt wird.

Das Smartphone Periskop passt auf nahezu alle Smartphones und Tablet-PCs, der Blickwinkel kann um 360° um die eigene Achse gedreht werden. Ratsam ist es allerdings, ein wenig aufzupassen. Denn die Magnethalterung trägt das Eigengewicht des Periskops zwar, doch sollten bei der Benutzung Vibrationen oder Erschütterungen vermieden werden.

Smartphone Periskop 90 grad

Robert Hill