Posts in: Literatur

Dennis Hopper. Photographs 1961–1967: Rebell mit Kamera

0 comments / 28. Februar 2018

Endlich ist der Bildband wieder erhältlich. Und – erfreulicherweise – in einer höchst wertigen, gut gedruckten und gebundenen Edition zum „vernünftigen“ Preis. Denn, sowohl die auf 100 Exemplare limitierte Art Edition „Biker Couple“ Edition, als auch die 1.500 XL-Ausgaben sind längst vergriffen. Wobei auch die jetzt erschienene Ausgabe durchaus ein Schwergewicht ist. Inhaltlich und vomRead more

Rom. Porträt einer Stadt: Zeitreise in’s Herz der Città Eterna

0 comments / 8. Februar 2018

„Rom. Porträt einer Stadt“ von Giovanni Fanelli. Ein Reiseführer? Ein Bildband? Eines der unzähligen Stadtportraits? Ja, all das. Und doch ganz besonders. Denn in erster Linie ist das Buch ein Zeit-Reise-Führer. Erzählt die Geschichte der Stadt seit 1840 bis heute. Mit Fotos. Aber nicht irgendwelchen. Henri Cartier-Bresson, Guiseppe Primioli, Mario Carbone. Bettina Rheims. Auch PaulRead more

Peter Lindbergh. Shadows on the Wall: Ungeschminkt

0 comments / 1. Februar 2018

Vierzehn Hollywood-Schauspielerinnen, darunter elf mit dem „Oscar“ prämierte Leinwandschönheiten, gänzlich ungeschminkt. Und unretouchiert. Was jeden Paparazzi vor Freude in den Wahnsinn treiben würde, ist für Peter Lindbergh die Normalität. Er ist der Fotograf, dem die Frauen vertrauen. Und das seit Jahrzehnten. Und das liegt sicher nicht (nur) daran, dass man ihn bestimmt nicht verdächtigt, inRead more

Ins finstere Herz der amerikanischen Psyche

0 comments / 22. Dezember 2017

Was soll ich hier viel mehr schreiben, als: Das Meisterwerk ist wieder erhältlich. Neu aufgelegt. Und das in bester Qualität. Der Bildband, der unzählige Fotografen inspiriert und beeinflusst hat, war viel zu lange vergriffen.

„Afghanistan“: Am Hindukusch

0 comments / 20. November 2017

Afghanistan. Wären die Flüchtlinge vom Hindukusch nicht mittlerweile in unserm Straßenbild präsent, der Krieg dort wäre hierzulande längst vergessen. Und jetzt bekommen wir diesen Prachtband von Steve McCurry auf den Tisch. Die sparsamen, doch kenntnisreichen Texte stammen von William Dalrymple. Wir sehen nicht nur karge Landschaften, sondern vor allem Gesichter. Portraits aus unmittelbarer Nähe. AusRead more

Monochrom Katalog 2018: Gedruckt, nicht nur geklickt!

0 comments / 5. Oktober 2017

Wir sind im Herbst des Jahres 2017, alle Welt kauft online. Die nächste Bestellung ist nur einen Mausklick entfernt. Und dennoch: Mit etwas Wehmut denken wir an Sonntagnachmittage in der Vorweihnachtszeit zurück. Als wir mit Lebkuchen, Stollen und Plätzchen Kataloge wälzten, die man richtig in die Hand nehmen konnte. Um es kurz zu machen: MonochromRead more

Sonderausstellung im Hessenpark „Alltag, Aufbruch und Anstoß. Barbara Klemm: Fotografien aus Hessen“

0 comments / 3. März 2017

Seit einigen Jahren gehört das „Haus der Foto- und Filmgeschichte“ im Freilichtmuseum Hessenpark bei Neu-Anspach zu den Anlaufstellen von Fotofreunden aus ganz Deutschland. Außer der – übrigens sehr sehenswerten – Dauerausstellung, bekommen auch immer wieder interessante Sonderthemen ihren Platz. Vom 05. März 5. März bis 3. Dezember 2017 werden Bilder von Barbara Klemm im HausRead more

Sebastião Salgado: Kuwait. Eine Wüste in Flammen – Ästhetik einer Katastrophe

0 comments / 22. Februar 2017

Zum ersten Mal erfuhr ich von Sebastião Salgados Arbeit nach dem ersten Golf-Krieg in Kuwait in der grandiosen Doku von Wim Wenders „Salz der Erde“. Das „Problem“ beim Film ist hinlänglich bekannt: Er ist vergänglich. Und Bilder werden gemacht, um sie sich in Ruhe anzuschauen, sich im Gezeigten „zu verlieren und wieder zu finden“. Zumindest,Read more

Older